Reiki

Reiki
spüren – in sich hinein hören – in Harmonie sein

Was ist Reiki?

Reiki ist eine sehr alte Heilweise, die schon vor 2500 Jahren in Sanskrit-Sutras erwähnt und im 19. Jahrhundert von einem japanischen buddhistischen Mönch, Dr. Mikao Usui, wiederentdeckt wurde. Ursprünglich dürfte diese Energietechnik aus dem tibetischen Raum stammen.

REIKI heißt frei übersetzt „universelle Lebensenergie“. Gemeint ist damit jene Ur-Kraft, durch die die Schöpfung selbst erst ermöglicht wurde und die fortan in allen Dingen wirkt und lebt. Sie ist in fast allen Religionen und Kulturen erwähnt. Christen nennen sie das Licht, für die Hindus ist es Prana und die Chinesen bezeichnen sie als Chi. Aber auch moderne Begriffe wie Bioplasma oder Bioenergie bezeichnen hiermit das Gleiche. REIKI ist unabhängig von jeder Religion oder Glaubensrichtung.

Wie wirkt Reiki?

REIKI wird durch das bewusste Auflegen der Hände auf den bekleideten Körper übertragen. Dadurch kommt ein Energiefluss zustande, der oftmals als Wärme, Kribbeln oder auch Pulsieren wahrgenommen wird. Die REIKI-Energie wird nicht vom Bewusstsein des Therapeuten gelenkt sondern sie steuert sich selbst, sucht sich also selbst den Weg und das „Ziel“. Dem REIKI Gebenden wird keine persönliche Kraft entzogen. Er dient lediglich als Kanal für die Energie, die sich dem Bedarf des Empfängers anpasst und ist achtsamer Begleiter. REIKI als ganzheitliche Methode harmonisiert und verhilft zu mehr geistiger, seelischer und körperlicher Gesundheit. Durch tiefe, wohltuende Entspannung können sich Blockaden im Energiesystem lösen, so dass die Energie wieder frei fließt. Die Selbstheilungskräfte werden aktiviert, der Körper kann sich selbständig regenerieren. REIKI wirkt entsprechend der jeweiligen Bedürfnisse belebend oder entspannend.

Anwendungsgebiete

  • als Gesundheitsvorsorge
  • bei Stress und allen Arten von seelischer Belastung
  • bei Schlafstörungen
  • bei körperlichen Beschwerden oder bestehenden Krankheiten als wirkungsvolle Ergänzung zu jeder Art von ärztlicher Behandlung oder Therapie
  • als Begleitung während der Schwangerschaft, vor oder nach Operationen, bei Menschen in der letzten Lebensphase
  • als Möglichkeit der intensiven, achtsamen Auseinandersetzung mit sich selbst und der Verbindung zu Intuition und höherem Bewusstsein